Seminare unserer Kanzlei

17.05.2017 – RB-Seminar in Weimar
»Geschäftsführerhaftung, Gesellschafterhaftung und Compliance«

Referenten
Dr. Philipp Bollacher – Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Oliver Peters – Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
 
Die Themen

Geschäftsführerhaftung

  • Haftung gegenüber der Gesellschaft
  • Außenhaftung gegenüber Gesellschaftern und Dritten
  • Haftungsbegrenzung
  • D&O-Versicherung
  • Risikomanagement und -früherkennung
  • Ressortverteilung und ihre Folgen

 
Gesellschafterhaftung

  • Persönliche Haftung bei Personengesellschaften (OHG, KG etc.)
  • Persönliche Haftung bei Kapitalgesellschaften (GmbH, UG und AG)
  • Durchbrechung der Haftungsbeschränkung

 
Compliance

  • Compliance-Risiken im Unternehmen, insbesondere Korruption, Datenschutz, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Strafrecht
  • Prävention durch Errichtung von Compliance-Konzepten
  • Kontrolle bestehender Konzepte

 
Ort

Hotel Kaiserin Augusta Weimar
Carl-August-Allee 17
99423 Weimar

Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens 8. Mai 2017 per Fax 03643 - 8657-23 oder
per Mail simone.schmidt(a)schramek-meier.de oder rufen Sie uns einfach unter Telefon 03643 - 8657-13 an.

» Download Einladung


22.06.2017 – SMC-Seminar in Heidelberg
»Die kaufmännische Rügepflicht am Bau und das neue Bauvertragsrecht«

»Die kaufmännische Rügepflicht am Bau«

Referent: 
Christian Meier
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht

Seminarinhalte
Die Vorschrift des § 377 HGB wird in der Praxis häufig nicht ausreichend beachtet. Liegen die Voraussetzungen für eine Anwendung dieser gesetzlichen Regelung vor, birgt diese jedoch für den Käufer das Risiko erheblicher Rechtsverluste, wenn er seiner kaufmännischen Untersuchungs -und Rügepflicht nicht nachkommt.

Der Vortrag gibt praktische Hinweise für den Umgang mit dieser Vorschrift, insbesondere zu:

  • Rechtlichen Voraussetzungen für die Anwendung des § 377 HGB
  • Abgrenzung zwischen den einzelnen Vertragsverhältnissen Kaufvertrag, Werklieferungsvertrag und Werkvertrag
  • Erläuterungen anhand von Fallbeispielen, Verdeutlichung der Praxisrelevanz für den Baubereich
  • Einzelheiten zu Dauer, Umfang und Intensität der Untersuchungen
  • Anforderungen an eine ordnungsgemäße Rüge
  • Folgen der Nichtbeachtung


»Das neue Bauvertragsrecht« 

Referent: 
Jens Greskamp
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Dipl.-Bauing.

Seminarinhalte
Der Bundestag hat am 9. März 2017 in 2. und 3. Lesung die Neuregelungen zum Bauvertragsrecht im BGB verabschiedet. Das Gesetz soll zum 01.01.2018 Inkrafttreten.

Der Vortrag gibt einen Überblick über ausgewählte Schwerpunkte des neuen Bauvertragsrechts, z.B.:

  • Neuregelungen im Zusammenhang mit der Abnahme und Zustandsfeststellungen
  • Anordnungsrecht des Bestellers
  • Verbraucherbauvertrag
  • Architekten- und Ingenieurverträge
  • gesamtschuldnerische Haftung

Ort
Kanzleiräume der RB Reiserer Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Sofienstraße 21
Heidelberg

Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens 12. Juni 2017 per Fax 06221 - 43416-61 oder per Mail seminare(a)rb-heidelberg.com oder rufen Sie uns einfach unter Telefon 06221 - 43416-11 an.

» Download Einladung